• Booo

achtzehn fragen an mich selbst zum nachdenken zum erstaunt sein oder für den papierkorb.

Aktualisiert: 20. Dez 2018

weihnachten christkind geschenke kerzen leuchtende kinderaugen allgegenwart vergänglichkeit wehmut und besinnlichkeit.



1) wo war ich eigentlich vor meiner geburt?

2) wann hat mein persönliches leben begonnen oder wann habe ich persönlich begonnen zu leben?

3) warum muß es kriege, hass und rache geben??

4) heißt es etwas, weiß zu sein, wenn nur sechzehn prozent der gesamtbevölkerung weiße sind?

5) warum ist es nicht so leicht, an visionen anderer zu glauben, etwa an jesus oder mao tse tung?

6) was ist los mit amerika? was hat trump bloß gemacht, mit den unbegrenzten möglichkeiten?

7) habe ich schon einmal über die ziele in meinem leben nachgedacht?

8) liebe ich meine eltern, meine kinder .. mich selbst?

9) was bedeutet mir österreich?

10) erfüllt mich ein vereintes europa mit sorge oder mit hoffnung?

11) werden wir menschen dieses jahrtausend überleben?

12) gentechnologie und künstliche intelligenz - ein fluch oder ein segen?

13) waren john.f.kennedy, martin luther king jr, mutter teresa, oder nelson mandela, große persönlichkeiten und was haben wir von ihnen gelernt?

14) gibt es ein politisches ziel, das mir am herzen liegt??

15) was ist der tiefere grund für die zunehmende angst der menschen?

16) leben wir menschen heute besser als vor hundert jahren?

17) wie steht es mit meinem verhältnis zu gott?

18) wann und wie werde ich wohl sterben und was geschieht danach?


weihnachten ist mehr als die geburt christi.

deshalb will auch ich über all das nachdenken.


alles liebe euer rabe booo




46 Ansichten