2018

16.08.2018

Es ist immer Quatsch, von Einzelfällen krampfhaft auf die Gesamtheit zu schließen und Forderungen abzuleiten.

01.08.2018

Donald Trump würde Europa am liebsten scheitern sehen. Vielleicht ist gerade das der Weckruf, den die EU jetzt braucht.

26.07.2018

Abschottung nach dem Muster "America first" hinterlässt nur Verlierer. Das weiß Donald Trump allerdings noch nicht.

18.07.2018

Diffuse Vorschriften, schwammige Gesetzesbegriffe und Rechtsunsicherheit – das zwingt den stärksten Betrieb in die Knie.

04.07.2018

Schlechte Nachricht für AK & ÖGB: Ausgerechnet die Länder mit den längsten Höchstarbeitszeiten sind soziale Vorzeigestaaten.

28.06.2018

Der Rabe schnuppert k.&k.-Luft und erlebt, dass der Mut zur Lücke lebensrettend sein kann.

20.06.2018

Die Kunden erwarten Flexibilität. Das geht sich mit starren Arbeitszeiten beim besten Willen nicht aus.

24.05.2018

Wirtschaftsfreundliche Politik wird oft als Arbeitnehmer- und Konsumenten-feindlich bezeichnet. Bloß stimmt das nicht.

23.05.2018

Knapp vorbei ist auch daneben – das gilt auch für die Politik.

09.05.2018

Man kann alles weiterhin so machen, wie man es immer gemacht hat. Aber es bringt nichts.

 

11.04.2018

Kunden, Unternehmer, Mitarbeiter – alle wollen flexible Arbeitszeiten. Nur AK und ÖGB sind noch im letzten Jahrhundert.

29.03.2018

Politik muss keine Weltwunder vollbringen. Es reicht, wenn sie halbwegs tauglich ist. Doch nicht einmal das ist selbstverständlich.

14.03.2018

Probleme lassen sich lösen – wenn man mit dem richtigen Abstand sowohl das große Ganze als auch wichtige Details im Blick hat.

28.02.2018

Die Arbeitsinspektoren mussten bisher mindestens 38 Prozent Beanstandungen finden. Die neue Sozialministerin verabschiedet sich von diesem seltsamen Erlass.

22.02.2018

Auf Facebook, Twitter und Co steht jeder ganz schnell am Pranger. Und ich dachte, das Mittelalter ist vorbei.

14.02.2018

Nach Olympia dient nun der Tourismus als populistische Zielscheibe für die Liste Fritz. Ohne Rücksicht auf Verluste.

31.01.2018

Wer nichts tut, macht auch keine Fehler. Kaum kehrt die neue Regierung zur Normalität zurück und arbeitet – wird schon gemeckert.

25.01.2018

Also sprach der Ex-Kanzler: 150.000 werden kommen! In den letzten fünf Jahren waren es gerade einmal 1.700. Hat er sich an der Kommastelle geirrt?

17.01.2018

In der jüngsten WK-Umfrage fanden sich Pessimisten unter den Unternehmern nur mehr im Promillebereich. Ein Nachruf.

2017

17.12.2017

Zu Weihnachten dürfen sich sogar Raben was wünschen. Und auf ein fleißiges Christkind hoffen.

14.12.2017

Bei den Kammern wird jeder Cent kritisiert – und von der üppigen österreichischen Parteienfinanzierung redet kein Mensch. 

30.11.2017

Alle lieben Tradition und Handwerk. Doch die Politik macht den Betrieben das (Über)Leben verdammt schwer.

 

20.11.2017

Die Kammern zu kritisieren, ist derzeit offenbar modern. Oft sind die Beweggründe dafür allzu durchsichtig.

16.11.2017

Manche Verfahren dauern fast zwei Jahrzehnte. Wie ist es bloß möglich, derart viel Zeit zu verplempern?

 

05.11.2017

Die laufende Debatte über die Kammern lässt sich mit einem Satz beantworten: Professionelle Interessenvertretung braucht professionelle Interessenvertreter.

02.11.2017

Der Straßendienst sorgt dafür, dass Fahrer trotz widriger Verhältnisse ans Ziel kommen. Die WK erledigt einen ganz ähnlichen Job.

25.10.2017

Die Kalte Progression wird zu einer leicht fassbaren Messgröße in Bezug auf den Reformwillen der neuen Regierung.

http://www.rabe.co.at/home/archiv
Abgerufen am: 18.08.2018